Stadt anzeiger köln. Aktion

Digital

Stadt anzeiger köln

Es reicht aber längst nicht mehr aus, das aktuelle Geschehen abzubilden. Seriöse lokale, regionale und internationale Berichterstattung — dafür steht der Kölner Stadt-Anzeiger mit seinen Mitarbeitern in Köln und der Region sowie einem Netzwerk von Korrespondenten aus Deutschland und der Welt. . Das alles mit gleicher Intensität — egal, ob digital oder Print. Auszeichnungen: DuMont Journalistenpreis 2017, Wächterpreis 2017 Kölner Stadt-Anzeiger Lokalredaktion 1.

Nächster

Aktion

Stadt anzeiger köln

Jeden Tag meldet es sich automatisch aus Kopenhagen. Seit über 140 Jahren ist der Kölner Stadt-Anzeiger die führende Zeitung in der Region. Was geschieht in Ihrer Nachbarschaft? Themen: Lokal ist alles, was in Köln passiert: Politik und Verwaltung, Kultur und Klatsch, Sport und Musik, Verkehr und Wohnen, interessante Kölner und spannende Besucher, Polizei, Feuerwehr und Gerichte — eben das ganze Leben in einer Millionenstadt. Die Berichterstattung erfolgt über Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur im Hinblick auf Köln, die Region und die Welt. Themen: Alle Themen, die im weitesten Sinne mit Landespolitik zu tun haben: U. Bei einem Gespräch in seinem Dienstwagen zieht er Bilanz. Oft dauert es Monate und kostet mehr als 100 Euro, bis alle Dokumente wieder beisammen sind.

Nächster

Ksta: E

Stadt anzeiger köln

Themen: Das Ressort Kultur versteht sich als führendes Feuilleton der Region. Magazin des Kölner Stadt-Anzeiger vom 17. Aber auch als Forum für Debatten und als verlässlicher Begleiter im Alltag unserer Leser. Wir blicken auf Köln — mit Herz und Leidenschaft, aber auch mit kritischer Distanz. Welches Lokal hat neu eröffnet? Wie es in die dänische Hauptstadt gelangen konnte, gibt Rätsel auf. Motivation: Wir müssen den Regierenden auf die Finger schauen, sonst werden Missstände und Pannen schnell unter den Tisch gekehrt.

Nächster

Ksta: Ksta

Stadt anzeiger köln

Motivation: Wir stellen uns täglich unserer Verantwortung für zuverlässige, glaubwürdige Information unserer Leser. Magazin: Unsere Themen sind die Dinge des Alltags von Gesundheit, Essen, Trinken, Verbraucher, Umwelt, Kinder, Erziehung über Partnerschaft, Freizeit, Fitness, Wissenschaft bis hin zu Technik, Mode und Design. Sicherheitspolitik, Verkehr, Arbeit und Soziales, Umwelt, Integration und Bildung. Was erwartet er von Jamaika im Bund? Auf den Kindernachrichtenseiten erklären wir Komplexes einfach, auf der Panoramaseite spiegeln wir Gesellschaftsthemen aus aller Welt und der Region. Wir wollen konstruktiver Ratgeber und lebensbejahender Motivator sein. Wir setzen für die Titelseite auf einen Mix aus regionalen und nationalen bzw. Immer geht es uns darum, die besten und wertvollsten Geschichten zu erzählen, die zur Lebenswirklichkeit unserer Leser passen.

Nächster

Köln&Rheinland

Stadt anzeiger köln

In diesen Ausgaben erhalten Sie zweimal pro Woche Informationen rund um Ihr Veedel. Im Wettbewerb um die exklusive Nachricht möchte ich die Nase so oft wie möglich vorne haben. Wir sind als kritische Instanz gefordert, als Impulsgeber und Agenda Setter für die Gesellschaft und die Politik. Das Magazin wurde mit einer sehr großen Zahl an Preisen ausgezeichnet, sowohl für Design als auch Inhalt und Konzept. Wir haben den Anspruch, auch künftig über alle Kanäle hinweg ein realitätsgetreues Bild der Wirklichkeit zu zeichnen, Zusammenhänge zu erklären, einzuordnen und zu priorisieren. Jeder zweite abgelehnte Asylbewerber klagt gegen diese Entscheidung.

Nächster

Ksta: E

Stadt anzeiger köln

Gemeinsam genutzt werden unter anderem Webanalyse, Video und Grafik sowie Social-Media-Management und Suchmaschinenoptimierung. Themenfokus: Exklusive Geschichten und Analysen zu Themen aus der Region, dazu ein pointierte Kommentierung und — nicht zu vergessen — auch das Moment der Unterhaltung. Motivation: Es gibt nur wenige Orte in Deutschland, die für einen Kultur-Journalisten so spannend sind wie Köln - die künstlerische Vielfalt ist enorm und die kulturpolitischen Verwerfungen sind es kaum minder. Im Zentrum der Aufmerksamkeit steht der Nahbereich, doch geht es immer auch um die ganze Kulturwelt. Jeden Dienstag und Donnerstag erscheinen jeweils 5 Kölner Stadtteil-Ausgaben: Köln Nord, Köln Süd, Köln West, Köln Ost, Köln Porz. Wir tun dies mit größtmöglicher Transparenz, im intensivierten Dialog mit den Lesern — und mit den klassischen Tugenden des Journalismus wie umfassender Recherche und gut begründeter Kommentierung.

Nächster